CBD-Selbstversuch: Legales Kiffen? Alles, was du über CBD wissen musst! || PULS Reportage



7 Tage auf CBD: Was bringt CBD und was ist erlaubt? Kann ich mich mit CBD legal bekiffen? Was ist der medizinische Nutzen von CBD und gibt es negative Auswirkungen? Sebastian Meinberg macht für PULS Reportage den CBD-Selbstversuch und ist 7 Tage auf CBD!

WAS IST CBD?
Immer öfter hört man von CBD! CBD steht für Cannabidio, wird gerade gehyped und ist für viele Leute ein Wunderheilmittel. CBD ist wie THC ein Cannabis-Wirkstoff. CBD und THC haben fast die gleiche Molekülstruktur – aber die Unterschiede sind entscheidend. THC macht high, CBD entspannt und soll angeblich positive Effekte auf unseren Körper haben.

Die Substanz gibt es in vielen verschiedenen Formen: Zum Beispiel als CBD-ÖL oder CBD-Liquid, CBD-Tee, CBD-Kaugummi, CBD-Schokolade, CBD-Brownie, CBD-Cookie oder CBD-Blüten. CBD Öle kosten dabei zwischen 30 und 300 Euro, viele wittern das große Geld.

WAS BRINGT CBD?
Doch was bringt CBD? Kann man sich mit CBD legal bekiffen? Und hat CBD einen medizinischen Nutzen? Hilft CBD gegen Diabetes, chronische Schmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Krebs. Übergewicht, Angststörungen und und und – wie es in Hanf-Läden beworben wird? Oder hat Cannabidiol vielleicht auch negative Auswirkungen auf den Körper? Sebastian Meinberg nimmt für PULS Reportage 7 Tage lang CBD. Nach dem Selbstversuch trifft er einen Neurologen, der ihm erklärt, was CBD wirklich kann!

RECHTLICHE LAGE VON CBD?
Cannabidiol-Produkte überschwemmen gerade den Markt. Dabei bewegen sich die CBD-Produkte teilweise in einer rechtlichen Grauzone: Behörden wissen nicht, wie sie mit den Produkten umgehen sollen und räumen bei Razzien schon mal ganze Läden leer. Sicher ist: Die rechtliche Lage von CBD ist noch sehr unklar. Dürfen CBD-Öle verkauft werden oder fehlt die dafür nötige EU-Lizenz? Dürfen CBD-Blüten verkauft werden oder macht man sich damit strafbar, weil sie unter das Betäubungsmittelgesetz fallen? Diese Fragen bespricht Sebastian mit einem auf Cannabis spezialisierten Anwalt.

DER PULS REPORTAGE CBD-SELBSTVERSUCH:
Wir schauen, was hinter dem CBD-Hype steckt, warum die Rechtslage dabei so unklar ist und ob das Zeug überhaupt wirkt.

Redaktion: Lukas Hellbrügge, Alexandra Reinsberg, Kevin Ebert, Matthias Dachtler
Kamera: Lukas Hellbrügge
Schnitt: Lukas Hellbrügge
Grafik: Felix Holderer

_____________________________________________________

PULS Reportage: JETZT AUF INSTAGRAM!

Memes, mitmachen, noch mehr Infos: Auf Instagram nimmt euch Nadine mit hinter die Kulissen von PULS Reportage – und Ari und Meini sind natürlich auch am Start:

DIE ARI & MEINI PLAYLIST AUF SPOTIFY

Hier gibt’s unsere Lieblingssongs und die besten Songs aus den Videos. Jede Woche neu!

_____________________________________________________

Hi! Wir sind Ariane Alter, Nadine Hadad und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.

Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.

Folgt Nadine auf Instagram:

Folge Ariane hinter die Kulissen:

Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:

_____________________________________________________

Social Media:

► Facebook:
► Twitter:
► Instagram:
► Snapchat:
► PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online.

Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

26 comments

  1. Mich persönlich würde die Blutprobe interessieren , ist jetzt nicht so das ich nicht schon anderes ausprobiert hätte und trotzdem gefahren bin😂 aber diese Zeiten waren ein Mal 😅

  2. Wär schön wenn's bei muskulären/faszialen Verspannungen helfen würde…dann könnte ich mir vorstellen es mal zu probieren😊

  3. Im hanföl aus reinen Pflanzen die nicht zulässig sind kann auch sehr viel thc sein da ist auch mehr thc drinne als in den Knospen

  4. @puls reportage
    Wenn du unter Panikattacke, Depressionen oder anderen psychischen Krankheiten leidest und nur du nur noch möchtest, dass dieses Leiden aufhört, dann ist ein positiver Drogentest deine kleinste Sorge im Alltag. Derartige Krankheiten sind nur nachvollziehbar, wenn du es selber mal am eigenem Leib gespürt hast. Sei froh, dass es dir gut geht. Aber das Zeug kann in richtigen Fällen Wunder wirken. Ansonsten guter Beitrag.

  5. na zum Glück ist die Gesetzeslage in der Schweiz völlig anders was CBD und den Besitz von THC haltigem Cannabis angeht

  6. CBD ist Angst, Krampflösend hilft gegen innerliche unruhe und ist mitunter auch der "Konkurrent" workstoff von THC denn CBD hemmt die Psychoaktive wirkung von THC und verringert somit auch die Gefahr eine Panikattake zu erleiden oder sogar an eine Psychose zu erkranken. Deshalb ist CBD sehr wichtig im Cannabis.

  7. Moment, bei einem Strich im Test ist das Ergebnis doch negativ.
    Tomatolix hat auch einen Test gemacht, danach auch mit zwei anderen Personen.
    Da wo beide Striche rot gefärbt waren, war der Test positiv.
    Somit müsste deinen negativ sein.

  8. Eure Versuche müssen echt mal über einen längeren Zeitraum gehen, um irgendeine Aussagekraft zu haben. Die Wirkung von CBD Tropfen tritt erst nach ein paar Wochen ein. (Genauso wie die Wirkung von diversen Diäten bzw. Ernährungsformen, die ihr schon ausprobiert habt)
    Trotzdem sind eure Videos immer sehr interessant und unterhaltsam 😊

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *